Gut beraten gut ankommen

Das Projekt "Gut beraten, gut ankommen!" richtet sich an:

  • Asylsuchende, die noch im Asylverfahren sind
  • die ihren Bescheid erhalten haben und gegen diesen Klagen möchten.
  • Auch Menschen, die schon auf einen Schutzstatus klagen und
  • Menschen, die einen Asyl-Folgeantrag (oder auch Wiederaufgreifensantrag) machen möchten, sind im Projekt willkommen und gut beraten.

Die Beratung im Projekt geht vor allem um:
Rechts- und Verfahrens Beratung im Asylverfahren

  • - Dublin-Verfahren
  • - Erläuterung Asylverfahren und ggf. Alternativen zum Asylverfahren
  • - Erläuterung der materiellen Voraussetzungen der einzelnen Schutztitel im Asylverfahren
  • - Erläuterung besonderer Verfahrensgarantien für besonders schutzbedürftige Personen (gemäß Richtlinie 2013/32/EU
  • (Asylverfahrensrichtlinie)
  • - Vorbereitung auf die Anhörung
  • - Nachbereitung der Anhörung
  • - Erläuterung des Inhalts des BAMF-Bescheids
  • - Erläuterung der positiven/negativen Rechtsfolgen der BAMF-Entscheidung
  • - Erläuterung von möglichen Rechtsmitteln gegen (Teil-)Ablehnung
  • - Unterstützung beim Einlegen von Rechtsmitteln (Klage und § 80V-Antrag, ggf. Vermittlung an
  • Rechtsanwalt/Rechtsanwältin)
  • - ggf. Folgeanträge
  • - ggf. Rücknahme- und Widerrufsverfahren (insbesondere angesichts der angekündigten Widerrufsverfahren bei
  • syrischen Antragstellern)
  • - Berücksichtigung von Lageberichten und (ober-)gerichtlichen Entscheidungen

Sozialberatung:

  • - Verteilung im Asylverfahren, ggf. länderübergreifende Umverteilung zur Herstellung der Familieneinheit
  • - Unterbringung (Unterstützung bei Erlangung einer geeigneten Unterkunft, insbesondere für besonders schutzbedürftige
  • Personen)
  • - Sozialleistungen (Beantragung von Leistungen nach dem AsylbLG)
  • - medizinische Versorgung (Vermittlung zu Ärzt_innen und Psycholog_innen, Kommunikation mit Krankenkassen)
  • - Zugang zu Sprachkursen (Erläuterung von Sprachkurssystemen, -angeboten für verschiedene Zielgruppen) und
  • Bildungsangeboten

 

Sprechzeiten:

Montags 10:00 Uhr

(Sprachmittlung Arabisch vorhanden, andere Sprachen bitte vorher erfragen)

ansonsten nach Terminvereinbarung telefonisch: 0176 41598154

oder per Email:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ort der Beratung:

Turmstr. 21, Haus M, Eingang O, 2. Etage, Zimmer 211
10559 Berlin



„Dieses Projekt wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds finanziert.“

-- 

AKTUELLES

Integrationskurse Information  Integrationskursflyer

 

Öffnungszeiten مواعيد العامل  مواعيد

 

Gut beraten, gut ankommen

Montags 10:00 Uhr Projektbeschreibung 

 

Ausfall der Verfahrensberatung

16.7. und 23.7. http://bbzberlin.de/kontakt/termine.html

 

Deutsch-arabischer Sprachaustausch :

Sommerpause Tandemtreffen

 

Suche nach Ehrenamtlichen

Aktiv werden: In welcher Aufgabe kannst du mithelfen?

 

BBZ-Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 10 -18 Uhr: Termine
Beratungsgespräche nach Terminvereinbarung (telefonisch, per E-Mail oder persönlich)

 

Spendenaufruf/ Call for Donations

Kunst für Flüchtlingskinder / Childrens Art Project

 

Einladung VA 28-07-16-1.pdf

 

VERANSTALTUNGEN

AG Bildung des Flüchtlingsrats Berlin 1xmonatlich

nächstes Treffen: 08.09.15, 16:30 - 18:30 Uhr / BBZ