Sprachmittlung und Behördenbegleitung

Ziel

Auf Ämtern und bei Beratungsgesprächen sollen die Anliegen der Geflüchteten auf deutsch erklärt werden und die Auskünfte in eine Sprache übersetzt werden, die sie verstehen.

Aufgaben

Bei der Sprachmittlung müssen die Geflüchteten zu den Orten der Beratung begleitet werden. Das ist teilweise mit Wartezeiten verbunden. Die Zusammenhänge müssen in Deutsch und der Sprache des Geflüchteten, häufig arabisch oder englisch erklärt werden.

Voraussetzungen

Die Kenntnis von Deutsch und einer anderen Sprache, insbesondere arabisch und englisch, werden vorausgesetzt.

Kontakt

Wer an dieser Aufgabe mitarbeiten möchte, soll sich unter der eMail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.