BILDUNGSPATEN

Seit  Anfang Mai 2012 hat das BBZ ein neues Projekt gestartet. Das Modellprojekt dient dem Empowerment von jugendlichen MigrantInnen, die Flucht und Ausgrenzung erfahren haben und die nun durch junge Erwachsene mit ähnlicher Biographie unterstützt werden sollen.
Dabei werden MigrantInnen, die selber als Flüchtlinge nach Deutschland gekommen sind und viele Hürden überwunden haben, Patenschaften für Jugendliche übernehmen, die die Partizipation in dieser Gesellschaft als Ziel anstreben.
Vom pädagogischen Fachpersonal des BBZ unterstützt, sollen die Bildungschancen der TeilnehmerInnen in Peergroups verbessert werden. In den Patentreffen sollen daher, Schulaufgaben gelöst und Freizeitaktivitäten gemeinsam gestaltet werden.  
Das Projekt möchte solidarisches Handeln der MigrantInnen untereinander fördern und stärken.